Gute Vierte Plätze bei den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften

Nach einer längeren Pause, waren in diesem Jahr wieder Mitglieder der Turnabteilung bei den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften in Vilshofen vertreten.

Die Turner Timo Seufferth, Lenny Brückner, Ludwig Riemerschmid und Raphael Finzel starteten am letzten Wochenende zum ersten Mal bei den Bayerischen Mehrkampfmeisterschaften im Deutschen Sechskampf. Hierbei mussten sie an drei Geräten (Boden, Barren und Reck) eine Übung mit speziellen Anforderungen einstudieren. Des Weiteren standen noch drei Leichtathletische Disziplinen (Sprint, Weitsprung, Kugelstoßen bzw. Schlagball) auf dem Programm.

Samstag früh um 8.00 Uhr ging es mit dem Einturnen los. Eine Stunde war Zeit, um sich an den Gräten einzuturnen und damit vertraut zu machen. Punkt 9.00 Uhr ging es dann los. Timo startete am Barren, Lenny und Ludwig mit leichten Verletzungen am Arm, am Reck und Raphael am Boden. Lenny und Raphael mussten einen Sturz am Gerät hinnehmen, turnten ihre Übungen aber fertig durch. Mit nur kleineren Fehlern präsentierten Timo und Ludwig ihre Übung. Darauf folgten nach kurzen Einturnphasen, die anderen zwei Geräte. Auch da mussten unsere Turner Einbußen durch Zwischenschwünge und Haltungsfehler hinnehmen.  Die Punkte lagen im Vergleich zu den anderen Wettkämpfern etwas niedriger, Turner u. Trainer waren aber mit den Leistungen für ihren ersten Wettkampf mit diesen Übungen zufrieden.

Anschließen ging es aus der dunklen Halle ins Stadion um bei schönem Wetter die drei Leichtathletischen Disziplinen zu bewältigen. Sprinten, Weitsprung und Kugelstoßen bzw. Schlagball standen am Nachmittag auf dem Zeitplan.

Im Sprint konnte Timo seine Konkurrenten hinter sich lassen, auch Lenny, Ludwig und Raphael hielten ihre Mitstreiter im Schach. Im Weitsprung lief es für Ludwig und Lenny normal. Anders hingegen, konnte Raphael an seine Bestweite nicht Anknüpfen und Timo konnte nach zwei übertretenen Sprüngen gerade noch einen gültigen Versuch hinlegen. Im Kugelstoßen und Ballweitwurf konnten alle ihre Leistungen abrufen und mit den anderen Teilnehmern gut mithalten.

Am Ende des Wettkampfes platzierte sich Timo Seufferth in seine Altersklasse mit nur 0,5 Punkten Abstand auf Platz vier.

Überraschend holte sich auch Lenny Brückner den 4. Platz vor seinem Mannschaftskollegen Ludwig Riemerschid der auf Platz 8 landete genauso wie Raphael Finzel der ein Altersklasse tiefer startete.

Teilnehmer bayerische Mehrkampfmeisterschaften

Hinten: Kampfrichter Lars Finzel, Trainer- Betreuer Uwe Liebkopf u. Florian Schinke. Vorn: Timo Seufferth, Raphael Finzel, Ludwig Riemerschmid u. Lenny Brückner

Vorheriger Beitrag
Vorführung der Turner am YouCo Festival war der Knaller
Nächster Beitrag
G³ (Genuss hoch drei) auf dem Staffelberg

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Mo: 9 – 13 Uhr
Di: 14 – 18 Uhr
Mi: 9 – 13 Uhr
Do: 14 – 18 Uhr
Fr: 9 – 13 Uhr

Menü