Weihnachtsgrüße aus der Rugbyabteilung

Rugby

Liebe Rugbyspielerinnen und liebe Rugbyspieler, liebe Vereinsmitglieder des Turnvereins von 1848 Coburg e. V. In 7 Tagen ist Heilig Abend und nur wenige Tage später geht das Jahr 2018 zu Ende. Für die Rugby-Abteilung des TV 48 war es erneut ein spannendes und aufregendes Jahr 2018.

Nach der verkorksten Saison 2017/2018 mit nur drei Punktspielen in der Vor- und drei Spielen in der Rückrunde sind in der zusammengelegten Verbandsliga Bayern in der aktuellen Saison 2018/2019 mit nun elf Mannschaften fünf Spiele in der Vor- und fünf Spiele in der Rückrunde zu absolvieren. Daraus ergeben sich allerdings weite Fahrten bis nach Ulm, München und Innsbruck (Österreich) und belasten in der neuen Saison den Etat der Rugby-Abteilung.

Am 08. September 2018 startete die 1. Mannschaft mit einem knappen 18:13 Sieg gegen den TSV 1846 Nürnberg II in die neue Verbandsliga Saison. Unser junger Gedränge-Halb Steven Bauer hatte in der letzten Spielminute im Alleingang den Versuch zum 18:13 Sieg gelegt. Am 13. Oktober 2018 zeigte das Team mit einem 79:5 Kantersieg gegen die SG Gröbenzelll Landsberg eine glanzvolle Leistung. Der Liga-Neuling hatte gegen die Coburger Wölfe keine Chance. “Man of the Match” war unser Schlussspieler Christoph Zimmermann.

Beim ersten Auswärtsspiel am 20. Oktober 2018 gegen den VfB Ulm musste die Mannschaft, ersatzgeschwächt, eine herbe 62:10 Niederlage gegen einen fokussierten und stark aufspielenden Gegner hinnehmen. “That‘s life; nur aus Niederlagen kann man lernen!” Eine gute Reaktion auf diese Niederlage zeigte das Team am 03. November 2018 beim Heimspiel gegen die SG Unterföhring II/Ingolstadt. Ein starkes Angriffsspiel des malaysischen Verbinders Latiff mit drei Versuchen und präzise Kicks von Christoph Zimmermann waren die Basis für diesen Erfolg. Der Höhepunkt der Vorrunde war unser Auswärtsspiel und zugleich Lokalderby gegen den FC Eintracht Bamberg. Stark ersatzgeschwächt und mit einem Spielerkader von nur 17 Mann zeigte das Team eine grandiose Leistung. Nach mehrmaligem Rückstand gelang der Mannschaft ein mehr als verdientes 31:31 Unentschieden und damit erstmals keine Niederlage gegen den Lokalrivalen Bamberg. Der Trainer war richtig stolz auf sein Team.

Mit drei Siegen, einem Unentschieden und einer Niederlage gegen den VfB Ulm steht die Rugby-Mannschaft des TV 48 nach der Vorrunde mit 16 Punkten und einer positiven Punkte Differenz von +42 Zählern auf dem 3. Tabellenplatz in der Rugby Verbandsliga in Bayern.

In der Rückrunde der Saison 2018/2019 erwarten uns die folgenden Herausforderungen:

  • April 2019 Auswärtsspiel gegen Fürstenfeldbruck/Team München
  • Mai 2019 Heimspiel gegen das Team Studenten Stadt München 111
  • Mai 2019 Auswärtsspiel gegen den RC “Meteors” Nördlingen
  • Mai 2019 Heimspiel gegen den TV Kempten
  • Juni 2019 Auswärtsspiel gegen den RC Innsbruck (wollen wir auf den 01.06., 06. oder 29.06.2019 verlegen, da der 08.06. Pfingstsamstag ist)

Alle Spieler haben sich taktisch und technisch weiterentwickelt. Dennoch müssen wir im Jahr 2019 verstärkt Anstrengungen bei der aktiven Mitglieder-Werbung unternehmen. Junge Spieler studieren seit dem Herbst 2018 und sind nicht mehr in Coburg. Auch langwierige Verletzungen einzelner Spieler dezimieren den Kader. Sowohl im Damen-, Herren- als auch im Schüler-Bereich wollen und müssen wir die Spieleranzahl in 2019 ausweiten.

Zum Jahreswechsel 2018 möchten wir allen Rugby Spielerinnen und Spielern für deren Engagement, Trainingsfleiß und die Bereitschaft zur Unterstützung der Veranstaltungen anderer Abteilungen im TV 48 sehr herzlich danken. Nach der erfolgreichen Vorrunde 2018/2019 hatten wir am 07.12.2018 eine fröhliche und gelungene Weihnachtsfeier im Gasthaus Langert in Grub am Forst, an der auch unser aktueller Vorstand, Frau Astrid Hess, teilgenommen hat. Freundschaft, Kameradschaft, Fairness und Internationalität sind weiterhin die Markenzeichen des Rugbysports, auch beim TV von 1848 Coburg e. V. Der Vorstand der Rugby-Abteilung hat übrigens bereits beschlossen, dass wir die Weihnachtsfeier 2019 im schönen Vereinsheim des TV von 1848 Coburg e. V. abhalten werden.

Unser “Dankeschön” geht ebenso an die Haupt-Sponsoren der Rugby-Abteilung, die Firmen Schumacher Packaging GmbH, Ebersdorf b. Coburg und Verpa Folie Weidhausen GmbH, Weidhausen, von denen wir nach wie vor finanzielle Unterstützung erhalten.

Nicht zuletzt sagen wir Danke an alle Mitglieder des TV 48, die uns im vergangenen Jahr wieder tatkräftig unterstützt haben. Allen voran dem Vorstand, dem Platzwart, dem Homepage Verantwortlichen und den Damen in der Vereins-Gastronomie mit Ihren Helferinnen. Der TV 48 bietet uns mit seinen qualifizierten Trainern, Übungsleitern und einer professionellen Führung durch den Vorstand, ideale Voraussetzungen, um den Rugbysport in Coburg weiter zu verbreiten.

In diesem Sinne wünschen wir allen Abteilungen des TV 48 weiterhin viel Erfolg und gegenseitige Unterstützung bei der Umsetzung der ehrgeizigen sportlichen Ziele in 2019. Wir wünschen Euch/Ihnen und Euren/Ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ein glückliches, gesundes und sportlich erfolgreiches Neues Jahr 2019.

Mit herzlichen Grüßen

  1. J. Roth, Abteilungsleiter und Trainer
  2. Rösner, StV. Abteilungsleiter und Schatzmeister
Vorheriger Beitrag
Deutsches Sportabzeichen für junge Turnerinnen
Nächster Beitrag
Erfolgreiche Stadtmeisterschaft für unsere Turner und Turnerinnen

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Mo: 9 – 13 Uhr
Di: 14 – 18 Uhr
Mi: 9 – 13 Uhr
Do: 14 – 18 Uhr
Fr: 9 – 13 Uhr

Menü