Allgemein, Triathlon

2. Swim & Run für Kinder und Jugendliche in Coburg

Am 03.02.2024 führte der TV 1848 Coburg Abteilung Triathlon den 2. Swim & Run für Kinder und Jugendliche durch. Der Wettkampf sollte somit die Auftaktveranstaltung des BTV Memmert Nachwuchscup im Jahr 2024 sein. Erstmalig war der Wettkampf Teil dieser Cup-Serie, was sich auch an deutlich höheren Anmeldezahlen bemerkbar machte. 101 Teilnehmer aller Jugendaltersklassen von Schüler/in D bis Junioren/in aus ganz Bayern sowie aus Potsdam und Chemnitz nahmen die Gelegenheit war, in Coburg in die Wettkampfsaison zu starten.
Geschwommen wurden Streckenlängen von 50 m bis 400 m im Hallenbad Aquaria Coburg. Anschließend galt es im Jagd-Start auf Laufstrecken von 200 m bis 3000 m die schnellsten Teilnehmer zu ermitteln. Bei einem Swim and Run werden die jeweiligen Schwimm- und Laufzeiten zu einer Gesamtzeit addiert und so der Gewinner ermittelt.

Trotz des frühen Saisonzeitpunktes wurden hier bereits einige beeindruckende Zeiten ins Becken sowie auf die Laufstrecke gezaubert Die Bestzeit im Schwimmen über 400 m an diesem Tag holte sich Simon Brugger ASV Kulmbach (Jugend B) 4:14 min vor Luis Rühl TSV Harburg (Junioren) 4:35 min und Jonas Wechsler TSG 08 Roth (Junioren) 4:36 min.
Bei den Frauen schwamm über die 400 m Anna Brugger ASV Kulmbach (Jugend A) mit 4:42 min am schnellsten vor Sarah Walter TSV Brannenburg (Junioren) 4:49 min und Charlotta Bülck TV 1848 Erlangen (Jugend A) 4:54 min.
Im Laufen über 3000 m hatten Manuel Lessing vom SV Würzburg 05 (Junioren) in 9:01 min und wieder Charlotta Bülck TV 1848 Erlangen (Jugend A) 10:17 min die schnellsten Beine.
Über die 2000 m der Jugend B und Schüler A holte Josef Hof vom TV 1848 Erlangen in 6:24 min die schnellste Laufzeit. Bei den Frauen rannte Matylda Jozwiak vom TSV Brannenburg in der Jugend B nach 6:36 min als Erste über die Ziellinie. Alle Ergebnisse sind auf der Homepage der Triathlon-Abteilung vom TV 1848 Coburg zu finden

Die weitaus größere Teilnehmerzahl als im vergangenen Jahr und ein Druckerausfall stellte die Organisatoren vor einige technische Herausforderungen, sodass nicht alles reibungslos und ohne Zeitverzug ablief.
Trotz allem wurde viel positives Feedback geäußert und wir möchten uns bei allen Helfern des TV 1848 Coburg bedanken, die die Veranstaltung in ehrenamtlichem Einsatz ermöglicht haben. Die Zusammenarbeit mit dem Personal des Aquaria Schwimmbads sowie des Dr. Stocke-Stadions lief reibungslos. Wir danken unseren Sponsoren für die großartige Unterstützung -angefangen bei Startnummer und Badekappe bis zur Finisher- und Siegermedaille sowie Sachpreisen.

Sponsoren: TheraMed Bad Staffelstein, Prodinger Verpackungen, René Rosa, Sailfish Deutschland, Eiscafé Adria, Bätzoldt Kfz-Werkstatt und Gartentechnik

Gern würden wir eine 3. Auflage im Frühjahr 2025 starten.

Vorheriger Beitrag
TV 1848 Coburg erhält Materialgutschein für neue SAG Gerätturnen

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Di: 16:00 bis 18:00 Uhr
Fr: 8:30 bis 11:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung.