Allgemein

Stadt, Land, zu Fuß – Coburg läuft

Angelehnt an das Stadtradeln haben Laufexperten aus Leer/Ostfriesland ein Angebot für Wanderer, Walker, Spaziergänger und Läufer geschaffen. Erstmals findet die Aktion nun bundesweit statt und Coburg ist eine der ersten registrierten Teilnehmerstädte.

Unter www.stadtlandzufuss.de können sich ab sofort alle Coburger*innen registrieren und zwischen dem 01. und 21.11.22 drei Wochen lang fleißig Fußkilometer sammeln. Diese werden über die Internetseite oder eine App eingetragen. Für Vereine, Betriebe, Schulen oder sonstige Gemeinschaften gibt es die Möglichkeit, Teams zu bilden. Die Teilnahme ist für die Aktiven kostenlos. Alle Trainingseinheiten können genauso eingetragen werden, wie Freizeitrunden oder der Weg zur Arbeit oder zum Supermarkt.

Als Startschuss für die Aktion wird es in Coburg am 01.11. eine breit angelegte Laufveranstaltung geben (vorbehaltlich der Zusage des Ordnungsamtes). Startpunkt wird um 9 Uhr auf dem Marktplatz sein. Von hier führen drei Strecken über 3, 5 oder 10 Kilometer durch Hofgarten und Bausenberg zurück zum Marktplatz. Laufguides der Laufabteilung des TV48 Coburg bieten geführte Runden an, die Strecken können aber auch individuell oder als Team absolviert werden. Dabei wird es keine Rolle spielen, wer wie schnell am Ziel ankommt. Für den gesamten Aktionszeitraum gilt auch hier: Kilometer sammeln können alle, egal ob beim Wandern, Walken, Spazierengehen oder Laufen.

Das Ganze besitzt nur einen geringen Wettkampfcharakter und soll eher zur Bewegung an der frischen Luft motivieren. Dennoch wird der bundesweite Sieger auch ausgezeichnet. Die Aktion startet 2022 zum ersten Mal, soll sich aber zukünftig durchaus ähnlich dem Stadtradeln zu einer bekannten jährlichen Aktion etablieren. Die Stadt Coburg unterstützt die Initiative und möchte gerne durch die Teilnahme einen Beitrag zur Förderung des sogenannten Umweltverbundes im Verkehrssystem leisten.

Vorheriger Beitrag
Volleyball – just for fun
Nächster Beitrag
Restart der Stadtmeisterschaft im Freizeitvolleyball hat alle Erwartungen übertroffen

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Bis Mitte Dezember
Mo: Geschlossen
Di: 16 – 18 Uhr
Mi: Geschlossen
Do: 16 – 18 Uhr
Fr: Geschlossen