Juniorteam – Fit für die Zukunft

48er sozial, Allgemein
Ein Projekt des TV 48 Coburg in Kooperation mit dem Stadtjugendring Coburg

Hintergrund

Junge Menschen haben immer öfter Probleme sich Ziele zu setzen oder Wege dorthin umzusetzen. Der Blick über den Tellerrand geht häufig verloren. Dabei steht oft das ICH im Vordergrund, das WIR verliert an Bedeutung. Talente und Interessen werden nicht gefördert. Ehrenamt und Engagement für Andere ist fremd.

Ziele

Die Jugendlichen lernen Teamplaying, Sozialkompetenz und Verantwortung übernehmen. Dabei sollen vor allem auch junge Menschen aus bildungsfernen Familien, mit Migrationshintergrund oder Handicap den Zugang zum Projekt bekommen. Engagement auch für andere soll in den Vordergrund rücken. Durch die unterschiedlichen Angebote entwickeln sich die Teilnehmer weiter, stärken ihr Selbstbewusstsein und entdecken neue Fähigkeiten.

Umsetzung

In Tagesseminaren, Wochenendkursen oder Ferienwochen bekommen die Jugendliche Einblicke in ganz neue Bereiche. Dabei lernen sie für sich oder durch ihren Einsatz für Andere. Die Angebote sind sehr breitgefächert und bauen häufig aufeinander auf oder ergänzen sich.

  • Basismodul für Jugendarbeit
    • Jugendschutz
    • Prävention
    • Sexuelle Gewalt
    • Hilfe
  • Seminare für die persönliche Entwicklung
    • Fairplay
    • Mut / Stark machen
    • Teamplaying
    • Leaderchip
  • Workshops für verschieden Interessen
    • Pressearbeit Beispiel JuTu Reporter der BTJ
    • Social media Film ab der DSJ
    • Kultur Graffiti
    • Sprachen Speaking Day
    • Sport Workout
  • Ferienwochen erleben
    • Natur Pur / Erlebniscamp
    • Internationaler Jugendaustausch
    • Kunst und Musik
    • Volontier bei Sportevents
  • Engagement für Andere
    • Unterstützung in Übungsstunden von Kindern
    • Betreuer bei Kinderfreizeiten
    • Mitarbeit bei Projekten mit Inklusion und Integration

Ausbildung

Nach dem Modul Basiswissen kann sich jeder nach seinen Interessen weiterentwickeln. Der Erwerb der Jugendleiterkarte ist in diesem ersten Modul bereits inbegriffen. Den Teilnehmern steht auch die Ausbildung zum Übungsleiter Assistent oder auch zum Trainer C offen. Aber auch sprachliche Kompetenzen und kulturelle Orientierung sollen gefördert werden.

Zusammenarbeit

Es soll mit vielen externen Partner zusammengearbeitet werden

  • Jugendring SJR/KJR/BJR
  • DOSB/DSJ BLSV/BSJ
  • Sportfachverbände DTJ/BTJ/BLV
  • „Kultur macht stark“
  • IJAB / Weltwärts
  • Internationale Jugendwerke Frankreich/Russland/Griechenland
  • Hochschule Coburg

Zeitplan Start

  1. Oktober 2019 Kick Off Veranstaltung HUK Arena Coburg
  2. – 8. November 2019 1. Basismodul

Zeitplan Gesamtzeit

  1. Oktober 2019 Projektstart

2020

  • Basismodul
  • Aufbaumodule/Workshops
  • Fortbildung Referententeam
  • Jugendaustausch Japan

2021

  • Basismodul
  • Aufbaumodule/Workshops
  • Fortbildung Referententeam
  • Volontier Deutsches Turnfest Leipzig
  • Jugendaustausch Namibia

2022

  • Basismodul
  • Aufbaumodule/Workshops
  • Fortbildung Referententeam
  • Volontier Invictus Games
  • Jugendaustausch

2023

  • Basismodul
  • Aufbaumodule/Workshops
  • Volontier Bayerisches Turnfest Augsburg
  • Volontier Special Olympics Berlin

In allen Jahren ist natürlich der Einsatz in Jugendgruppen, Kinderfreizeiten, Sportstunden vor Ort als regelmäßiges Engagement geplant.

In den Jahren wird auch der Aufstieg vom engagierten Jugendlichen zum Fahrtenbetreuer, Referenten, Projektleiter ein Ziel des Projektes sein.

Fazit

Von diesem Projekt profitieren nicht nur die Jugendlichen, sondern auch die Vereine und Institutionen bei denen die Jugendlichen eingesetzt werden. Die gesamte Gesellschaft hat Vorteile durch engagierte, junge Menschen.

Ganz wichtig ist aber auch der Mehrwert für die Wirtschaft. Die jungen Menschen entwickeln ein ganz neues Persönlichkeitsbild. Benachteiligte junge Menschen können auf diesem Wege auch ihre Ausbildungs-fähigkeit verbessern.

 Wir geben allen jungen Menschen  eine Chance, sich zu entwickeln.

Flyer Juniorteam Infoblatt

Vorheriger Beitrag
Feuertaufe für Raphael Finzel bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften
Nächster Beitrag
Stadtmeisterschaften im Gerätturnen 2019

Öffnungszeiten Geschäftsstelle
Mo: 9 – 13 Uhr
Di: 14 – 18 Uhr
Mi: 9 – 13 Uhr
Do: 14 – 18 Uhr
Fr: 9 – 13 Uhr

Menü